MTB Spedition Mutsch Bitburg mit 25 t Nutzlast Getränkezug

MTB Getränkezug... mit 2in1 Aufbautechnik in Alu-Bauweise

Thomas und Johannes Mutsch treten in die Fußstapfen Ihres Vaters Klaus Mutsch. Moderne Fahrzeugtechnik mit hohem Qualitätsanspruch, um den Kunden die bestmöglichen Transportlösungen zu bieten, waren stets ein Anspruch, den die MTB Spedition Mutsch Bitburgleistete und auch in Zukunft leisten wird.

Soeben wurde ein gewichtsoptimierter Großvolumen 2in1 Gliederzug von ORTEN Fahrzeugbau GmbH übernommen.

Mit fast 25 t Nutzlast erfüllt der Zug die Anforderungen an zukunftsweisende Getränketransporttechnik.

Dies erfüllt ORTEN Fahrzeugbau durch eine Ganz-Aluminium Anhänger-Rahmenbauweise sowie Aluminium-Bodengruppe und Aufbaukomponenten.

Der Großvolumenzug, der mit einer lichten Innenhöhe von 3.000 mm zumDoppelstocktransport von Getränken ausgelegt wird verfügt über die 2in1 Schnellöffnungsplane. Die auf der linken Fahrzeugseite eingesetzte Safe Server Schnellplaneist in Sekundenschnelle zu öffnen und erleichtert die Umschlaggeschwindigkeit.

Durch die deutliche Reduzierung des Fahrzeug Eigengewichts kann der neue Zug der MTB Spedition Mutsch in Bitburg nicht nur mehr Paletten aufnehmen (bis zu 76 Leergutpaletten!) sondern reduziert auch den Kraftstoffverbrauch und somit die Emissionswerte durchniedrigeres Eigengewicht.

Klaus Mutsch ist stolz auf die Entscheidung seiner Söhne sich für die Leichtbau-Fahrzeugtechnik entschieden zu haben und mit dem modernen Zug einen Akzent für optimierte Getränkelogistik zu setzen.

ORTEN Fahrzeugbau wünscht seinem langjährigen Kunden MTB Bitburg allzeit gute Fahrt und gute Geschäfte.

Cookie-Hinweis

Wir setzen auf unserer Seite, neben essentiellen Cookies, Analyse-Technologien von Dritten ein, um unsere Dienste anzubieten und uns stetig zu verbessern.

Sie können dies akzeptieren oder der Analyse per Klick auf die Schaltfläche "Ablehnen" widersprechen.

Infos zum Datenschutz
Zustimmen Ablehnen